Erdgas – Gasgeruch

Was ist zu tun, wenn Sie Gasgeruch wahrnehmen:

Erst mal keine Panik

Dem Erdgas sind Aromastoffe beigefügt, damit dieses schon oft in kleinsten Mengen wahrgenommen werden kann.

Kein Feuer und keine Funken

Wenn Sie Gasgeruch wahrnehmen ist Feuer in jeglicher Form absolut tabu.

Elektrische Geräte im derzeitigen Zustand belassen, also keine Stecker ziehen oder Schalter bedienen. Hierbei besteht schon die Gefahr einer Funkenbildung durch Kontakt.

Kein Telefon oder Handy im Haus benutzen.

Vermindern der Zündfähigkeit

Öffnen Sie Fenster und Türen, zur möglichst großen Beimengung von Frischluft.

Hierdurch wird die Gaskonzentration gesenkt und die Zündfähigkeit reduziert.

Benutzen Sie keine Ablufthaube (Dunstabzug) zum Lüften – Funkenbildung durch Schalterkontakt

Gaszufuhr stoppen

Sperren Sie den Gashahn an der Absperrvorrichtung. Somit wird weiteres Ausströmen von Erdgas vermieden.

Nachbarn – Mitbewohner

Informieren Sie umgehend Ihre Nachbarn bzw. Mitbewohner.

Notdienst

Der örtliche Gasversorger hat für so einen Fall des Gasaustritts einen Notdienst.

Dieser ist umgehend zu informieren.

Hier erhalten Sie weitere Anweisungen bis zum Eintreffen des Notdienstes.

 

Der SWM Sicherheitsservice ist im Raum München 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

 

SWM Sicherheitsservice            ►  089 – 15 30 16